Restaurants auf Kos

Griechenland / Kos / Restaurants

Anstatt vor dem Urlaub zahllose Rezensionen zu lesen oder warlos im Ort nach einem netten Restaurant zu suchen, sind wir auch dieses Jahr mit den Tipps aus dem Lango Hotel extrem gut gefahren


Barbouni / Kos Stadt

Nach einem knapp 30 minütigen Abendspaziergang hatten wir das Barbouni gefunden. Ein kurzer Blick in die Karte ließ schon das Wasser im Mund zusammen laufen. Das klang alles ganz schön lecker. Die Einrichtung war auch überraschend schick. Man guckt direkt aufs Meer und auf den kleinen Kreuzfahrthafen von Kos Stadt. Das Personal ist sehr aufmerksam und freundlich. Da wir uns nicht entscheiden konnten, bestellten wir alles zum teilen.

 

Wir hatten uns so auf einen Griechischen Abend gefreut, was aber der Sushimeister direkt hinter unserem Tisch zauberte sah leider verlockend gut aus. Wir konnte nicht widerstehen und mussten auch was bestellen


Nach langem hin und her orderten wir:

Zaziki

Barbouni Zaziki

lecker, aber recht Dill-lastig

Wine Cheese

Barbouni Wine Cheese

Wine Cheese mit Tomaten und Croutons: Oberhammer. Geschmacklich nicht zu beschreiben

Uramaki Sushi

Barbouni Sushi Kos Stadt

Uramaki Sushi mit spicy Tuna, Avocado und Gurke: das beste Sushi was ich je hatte. In allen Belangen perfekt


Baby Calamari

Barbouni Calamari Kos Stadt

ganz zart und perfekt gegrillt

Shrimp Risotto

Barbouni Risotto

Shrimp Risotto mit Pilzen und Trüffelöl: mega


 

Wir haben mit 6 Bier zusammen 91 Euro bezahlt. Das ist für die Qualität ein Schnäppchen

Petrino / Kos Stadt

Auch dieser Tipp kam vom Hotel. Anders als das Barbouni liegt das Petrino nicht am Meer, sondern in der Altstadt. Aber keine Panik es ist kein Tourischuppen. Hier hin verirrt man sich auch nicht zufällig.

Das Restaurant liegt hinter der Tourizone, eher in einem Wohngebiet. Von aussen sieht es total niedlich und romantisch aus. Überall hängen Lampen in den Bäumen. Wir wurden nett begrüsst und ohne Reservierung zum Tisch gebracht.

 

Nun saßen wir aber gefühlt eine Ewigkeit eh wir nach Getränken gefragt wurden. Das zog sich auch leider so durch den ganzen Abend. Unser Kellner war sehr nett und sprach gut deutsch. Aber leider völlig überfordert, da viel zu wenig Personal da war.

Am Ende entschuldigte er sich von alleine dafür. Er hofft, dass Essen habe uns geschmeckt. Der Service war kein Service heute, das wisse er leider selber. 

 


Tuna Carpaccio

Petrino Kos Stadt Tuna Carpaccio

sehr lecker, aber leider etwas fest in der Konsistenz. 

Griechischer Salat

Petrino Kos Stadt Griechischer Salat

sehr lecker

Lachstatar

Petrino Kos Stadt Lachstatar

ebenfalls sehr lecker. Gut abgeschmeckt


Zaziki

Petrino Kos Stadt Zaziki

Lamb Chops

Petrino Kos Stadt Lamm

tolle Präsentation und sehr lecker

Fetakäse

Petrino Kos Stadt Feta

in Filoteig gebacken mit Honig und Mohn. Sehr lecker


Besonders tolle, romantische Atmosphäre. Service an dem Abend leider sehr schlecht. Essen sehr lecker. 

Oromedon / Zia

Einen Tag sind wird mit dem Mini Cooper Cabrio ein bißchen über die Insel gedüst. Kos ist wirklich längst noch nicht mit Rhodos oder Kreta zu vergleichen. Es geht hier viel beschaulicher zu. Viel Natur und keine 10 geschossigen Hotelsünden. 

Zum Mittag sind wir in das kleine Dorf Zia gefahren. Das Dorf ist jetzt nicht so spektakulär, aber die Aussicht und die netten Tavernen entschädigen für die Anfahrt. 

 

Das urige Restaurant Oromedon hat mich direkt angesprochen. Es ist auf mehreren Etage gebaut. Alles mit Wein zugewachsen. Sehr gemütlich. Von oben habt ihr einen super Blick bis runter aufs Meer. 

 

Das Essen war optisch nicht so der Hit, aber geschmacklich um so mehr. Das Fleisch wurde über 24 Stunden gegart und war super zart.

Oromedon Zia

Lango Hotel / Kos

Poolvilla auf Rhodos

Royal Blue / Dubrovnik


Was sind Eure Lieblingsrestaurants auf Kos? Hat Euch die Insel auch so gut gefallen?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0