Tag 5 Chatuchak

Bangkok / Shopping / Fotografen / Thaifood /$

Heute erwartet Euch ein riesen großes Marktgelände. Ihr könnt shoppen so viel Ihr tragen könnt, denn es ist extrem günstig. Wie Ihr Euch zu recht findet und wo Ihr prima und authentisch Mittag essen könnt, erfahrt Ihr hier...


Chatuchak Markt  -  Shopping

Or Tor Kor - toller Lebensmittelmarkt

wie Ihr dort hinkommt

Zuerst geht es heute auf den größten Wochenendmarkt Bangkoks – wohl auch einer der größten der Welt. Der ca. 1km² große Chatuchak Markt hat samstags und sonntags bis 18Uhr geöffnet. Ihr erreicht den Markt am einfachsten mit der BTS. An der Endstation Mo Chit folgt ihr einfach den Menschenmassen. Nach einem 5 minütigen Fußmarsch seid ihr schon da. Alternativ könnt ihr auch die MRT ( U-Bahn )nehmen und an der Station Kamphaengphet aussteigen.

Auf der googlemaps Karte ist das umrandete um die Ortsmarke herum alles Marktgelände

 


Chatuchak Planübersicht

Der Markt bietet knapp 10.000 verschieden Stände. Auch Großhändler kaufen gerne hier ein. Daher ist handeln und feilschen ein absolutes Muss. Die Preise sind sehr günstig!

 

Aufgrund der immensen Größe und der schmalen Gänge empfehle ich Euch  den Markt strategisch abzugehen. Es ist alles in geraden Gängen im 90 Grad Winkel aufgebaut. Es gibt 2 breitere Straßen an denen ihr euch soweit dieses möglich ist ganz gut orientieren könnt. Auf einer steht in der Mitte ein Uhrenturm . Auch dieser kann als Orientierungshilfe genommen werden. In manchen Gängen hängen Schilder an der Decke in welcher Sektion man sich gerade befindet. Ein Blick nach oben kann also nicht schaden.

 

Tipp: wenn Ihr irgendwo etwas seht, dass Ihr haben möchtet: Nehmt es sofort mit! Ihr werdet den Stand nicht

wieder finden und es am Ende bereuen.

 

Rechts findet ihr eine Übersichtskarte

 

Die folgende Karte wird auf dem Markt verteilt - aber bis man die bekommen hat, kann schon mal ein Stündchen vergangen sein.

Bei Bedarf kann ich sie auch gerne als PDF Datei versenden

Übersichtskarte Chatuchak Markt

was gibt es dort überhaupt

Es wird sehr viel Kleidung angeboten. Ihr bekommt sowohl die typischen Fake Shirts diverser Lables als auch einige Stände mit thailändischen Designern und no-name Ware. Diese wird aber hauptsächlich in der Größe onesize produziert und ist somit für Frauen ab Größe 36/38 leider oftmals zu klein. Bis Kleidergröße 36 kann man hier richtige Schnäppchen machen. z.B. Jeans für 100 THB.

 

Ich habe hier schon mehrfach richtig gute Nike Schuhe gekauft - umgerechnet für gut 20,- Euro. Aber Ihr müsst auf die Qualität schauen, es gibt große Unterschiede.

 

 

Was Ihr hier auch super bekommt sind Aufnäher Patches in allen Farben, Größen und Motiven. Stückpreis ca. 50 Cent. Habe mich großzügig eingedeckt und ein super coole Jeansjacke damit benäht. 

 

Auch eine Flohmarktabteilung gibt es. Außerdem viel Tierbedarf, Deko, Antiquitäten und Galerien mit richtig tollen Bilden.

 

Wer zu viel shoppt kann das ganze direkt vom Markt aus per DHL nach Hause schicken lassen. Der Shop befindet sich auf einem der beiden Straßenzüge in der Mitte. Ich meine beim Uhrenturm

 


Foto - Impressionen

Toiletten

Mädels, keine Panik! Es sind einige Toiletten vorhanden. Diese sind auch auf den Plänen eingezeichnet. Man muss, ich glaube, 5 Baht bezahlen. Dafür bekommt man aber nur ein Miniblättchen Toilettenpapier. Vor jeder Toilette ist ein Tisch mit diversem Krimskrams aufgebaut. Hier könnt Ihr Euch vorher eine Packung Taschentücher kaufen, falls Ihr selbst keine dabei habt.

Die Toiletten an sich sind sehr unterschiedlich. Manche sind klassische Toiletten manche nur "Löcher". Aber alles in allem völlig OK

Hunger - essen auf dem Markt

Wie in ganz Bangkok gibt es natürlich auch auf dem Chatuchak Markt an jeder Ecke etwas zu essen. Darum liebe ich diese Stadt ja so. Eine große Anzahl an Möglichkeiten findet ihr jeweils an den beiden breiteren Straßen. Es gibt sowohl kleine Wagen mit Früchten, Smoothies, Getränken etc. als auch ein paar kleine Restaurants mit Sitzgelegenheiten.

 

Wir gehen ganz gerne in die Area 27. Das ist auf der Karte links oben. Hier gibt es alles was das Herz begehrt. Am Rand stehen viele kleine Garküchen mit Fleischspießen, gegrilltem Fisch etc.

Wenn Ihr etwas verschnaufen wollt, könnt Ihr Euch auch unter der großen Plane an die Tische setzten. Es ist allerdings recht trubelig hier. Man kann von einer mittelgroße Karte diverse klassische Thaigerichte wählen. Geschmack ist nicht Weltklasse aber völlig ok.

 

Schräg gegenüber gibt es jedoch einen Stand der ausgebackenen Schweineschwarte anbietet. Eeeeextrem lecker. Müsst ihr auf jeden Fall probieren

 

 


Noch besser und viel authentischer kann man auf der anderen Straßenseite des Chatuchak Marktes essen:

Or Tor Kor -  Lebensmittelmarkt

Eines meiner Highlights in Bangkok ist der Or Tor Kor Markt. Hierbei handelt es sich nicht um einen schmuddeligen Wetmarket ( was ich auch liebe ), sondern eher um eine Markthalle. Es gibt hier unzählige Stände mit diversen Früchten, Gemüse, Süßigkeiten, Currypasten, Fleisch, Fisch sowohl frisch als auch getrocknet.

Ich würde sagen die Qualität ist sehr hoch. Die Thais freuen sich übrigens unwahrscheinlich wenn man fragt, ob man etwas probieren darf. Wir haben sooooo viele Früchte getestet die wir nicht kannten. Ein ganz tolles Erlebnis.

 

Ihr findet Freshmarket fast gegenüber der Chatuchak Marktes.

Auf der googlemaps Karte kann man die Halle super erkennen


Hunger - essen auf dem Markt

Hier müsst Ihr etwas essen! In einer der Ecken gibt es einen Foodcourt mit hervorragenden Thai Currys. Die Auswahl ist riesig. Da die Dame kein englisch sprach, haben wir einfach per Fingerzeig 4 verschiedene Gerichte ausgewählt.

Es waren alle super lecker. Mir läuft jetzt schon wieder das Wasser zusammen beim Anblick der riesigen Töpfe.

 

Schaut selbst:

Für den Heimweg nehmt die U-Bahn. Die Metrostation Kamphaengphet liegt direkt vor dem Markt

Tag 6 Klong Toey Markt

Lek & Rut Garküche

Sofitel So Hotel


so ein Markttag schlaucht ganz schön, oder?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0